oetzi

Biopic

DJ Ötzi verfilmt sein Leben

Die Biografie des Wahlsalzburgers wird am 3. Jänner im TV ausgestrahlt. Der Streifen wurde mit 20.000 Euro vom Land Salzburg gefördert.

„Ich bin ein Fan von mir geworden.“ Gerry Friedle alias DJ Ötzi sprühte am Mittwoch geradezu vor Selbstvertrauen, als er zusammen mit Produzent Hannes M. Schalle, dem ORF und Landesvize Wilfried Haslauer (ÖVP) seine verfilmte Biografie über seine Karriere vorstellte.

Biographie
Der 52 Minuten lange Streifen mit dem verheißungsvollen Titel „Gerry Friedle: Mein Leben mit DJ Ötzi“ wurde zu einem großen Teil in Salzburg und Umgebung gedreht und erzählt die Geschichte des 37-jährigen Tirolers, der aus dem Nichts zum Superstar der Schlagermusik wurde.

Die Biografie beleuchtet seine Anfänge, als er eine Lehre zum Koch absolvierte und streift seine Tiefzeit, in der er einige Jahre als Obdachloser lebte. „In dem Film geht es auch um meine Jugend in Tirol, wo nicht immer alles glattgelaufen ist“, erzählt Friedle. Weitere Drehorte waren sein Heimatort in Ötz, Wien, München und Holland. Konzertmitschnitte aus Tirol und Wien zeigen den Musiker vor Tausenden Fans.

Land fördert Film
Für die rund 200.000 Euro teure Filmproduktion schrieb sein Freund Hannes Schalle das Drehbuch, Regisseur Karl Kases setzte dann die Ideen ins Bild um. Die Filmförderung des Landes Salzburg sponserte knapp 20.000 Euro: „Der Werbewert für Salzburg ist für uns sehr wichtig“, sagt Landesvize Wilfried Haslauer.

In 17 Drehtagen wurde zum einem ein privater Teil gedreht, der den Menschen Gerry Friedle näher bringt, der zweite Teil beleuchtet sein Dasein als DJ Ötzi: „Ich bin aber nicht schizophren“, lacht Friedle. Prominente Freunde wie Niki Lauda, Franz Beckenbauer, Rainhard Fendrich, Florian Silbereisen und Mirjam Weichselbraun beschreiben ihre Erfahrungen mit dem Wahlsalzburger. Der Film wird am 3. Jänner im Abendprogramm von ORF2 ausgestrahlt.

Karrierestart
1995 wurde Friedle auf einem Karaoke-Wettbewerb entdeckt und arbeitete als Animateur, Deejay und Sänger in ganz Österreich, auf Mallorca und in der Türkei. Mit seiner Single „Anton aus Tirol“ verbuchte er den ersten Erfolg, „Hey Baby“ und „Ein Stern“ machten ihn mit insgesamt 16 Millionen verkauften Platten endgültig zum Superstar.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten