Herrenloses Auto rammte in Radfahrerin

Salzburg

Herrenloses Auto rammte in Radfahrerin

Pkw rollte aus schräger Hauseinfahrt. Handbremse beim Abstellen nicht angezogen.

Eine Radfahrerin ist gestern, Sonntag, am Abend in Bergheim bei Salzburg (Flachgau) von einem herrenlosen Auto gerammt und im Beinbereich verletzt worden. Der Pkw war zuvor in einer schrägen Hauseinfahrt abgestellt worden. Ersten Erhebungen der Polizei zufolge war aber die Handbremse des Wagens nicht angezogen. Der Gang habe sich gelöst, deshalb sei der Pkw langsam ins Rollen geraten, hieß es.

Der Unfall passierte gegen 20.00 Uhr im Ortsgebiet Lengfelden. Die Verletzte, eine 45-jährige Salzburgerin, wurde vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Ein Alkomat-Test sowohl bei dem Beschuldigten, der den Pkw abgestellt hatte, als auch bei der Radfahrerin ergab null Promille.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten