Hotel-Brand: Vier Verletzte im Spital

Weißpriach im Lungau

Hotel-Brand: Vier Verletzte im Spital

Verdacht auf Rauchgasvergiftung: Glimmbrand im Keller von Fanningberghof.

Im Keller eines Hotels in Weißpriach im Salzburger Lungau ist am Dienstag früh ein Feuer ausgebrochen. Das Rote Kreuz musste vier Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Tamsweg einliefern. "Wir haben sie zur Kontrolle ins Spital gebracht", sagte ein Sprecher des Roten Kreuzes. Seinen Angaben zufolge dürfte es sich um einen Glimmbrand handeln.

Das Feuer war im Hotel "Fanningberghof" im Bereich der Talstation des Skigebietes ausgebrochen. Nach Angaben der örtlichen Feuerwehr wurde Alarmstufe 2 ausgelöst, die Feuerwehren Weißpriach, Mariapfarr, Tamsweg, Göriach und St. Michael standen im Einsatz. Mittlerweile dürfte der Brand unter Kontrolle sein. Nähere Einzelheiten waren vorerst nicht bekannt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten