Illegale Spritztour mit LKW durch Salzburg

Drogenlenker

Illegale Spritztour mit LKW durch Salzburg

Ohne Führerschein fuhren zwei Burschen mit einem Transporter durch Salzburg.

Glimpflich verlief am Samstag eine sehr ungewöhnliche Spritztour mit einem Baustellenfahrzeug durch die Stadt Salzburg. Zwei arbeitslose Männer im Alter von 19 und 22 Jahren fuhren unbefugt fast drei Kilometer durch Salzburg. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Der Transporter war dem 19-jährigen Salzburger am Makartkai aufgefallen. Originellerweise steckte der Zündschlüssel. Er fuhr von der Lehener Brücke zum Hauptbahnhof. Dort stieg ein 22-jähriger Deutscher zu, den der 19-Jährige zufällig kennenlernte. Die Jux-Tour endete in der Schopperstraße, als ein Autofahrer den Lkw stoppte und die Exekutive alarmierte. Das Duo wurde angezeigt. Beim Salzburger bestand der Verdacht auf Beeinträchtigung durch Drogen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten