Räuber verloren Tresor in Hallein

Raub auf Wettbüro

Räuber verloren Tresor in Hallein

In Hallein im Salzburger Tennengau verübten Räuber einen Überfall auf ein Wettbüro. Bei der Flucht verloren sie den Tresor - samt Inhalt.

Einen 80 Kilo schweren Tresor haben bisher unbekannte Täter in der Nacht auf Samstag nach einem Einbruch in in ein Wettbüro in Hallein im Salzburger Tennengau auf der Flucht verloren. Die im Safe gewesene Tageslosung konnte zur Gänze sichergestellt werden. Die Fahndung nach den Räubern verlief vorerst ergebnislos, teilte die Polizei mit.

Zeuge alarmierte Polizei
Der Betreiber eines Kebablokals in Hallein und dessen Freund beobachteten gegen 2.30 Uhr, wie der Lenker eines dunkelfärbigen Fahrzeuges mit hoher Geschwindigkeit vom rückwärtigen Parkplatz eines Wettbüros wegfuhr und nach einigen Metern Fahrt einen Tresor aus der hinteren Tür des Fahrzeugs verlor. Er verständigte daraufhin sofort die Polizei und im Zuge der Erhebungen wurde festgestellt, dass unbekannte Täter in das Wettbüro eingebrochen hatten.

Im Wettbüro hatten sie unter anderem einen Spielautomaten aufgebrochen einen - an einem Holzgestell verschraubten - etwa 80 Kilo schweren Standtresor herausgerissen. Sie schleppten den Tresor Abtransport in das bereitgestellte Fahrzeug. Auf der Flucht verloren sie dann den Tresor nach wenigen Metern ihrer Fahrt.

Tageslosung konnte gesichert werden
Im Beisein einer Angestellten des Wettbüros wurde der Tresor geöffnet, und die Tageslosung konnte zur Gänze sichergestellt werden. Der angerichtete Sachschaden dürfte rund 2.000 Euro betragen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten