Rave on Snow: 87 Gäste mit Drogen erwischt

Suchtmittel-Bilanz

Rave on Snow: 87 Gäste mit Drogen erwischt

Zahlreiche Anzeigen nach Techno-Party mit 5.500 Besuchern in Saalbach-Hinterglemm.

Bei der Techno-Party "Rave on Snow" in Saalbach-Hinterglemm im Salzburger Pinzgau hat die Polizei zwischen Donnerstag und Sonntag 87 Teilnehmer mit illegalen Drogen erwischt. Es wurden etwa 500 Fahrzeuge und 950 Personen kontrolliert, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg am Sonntag mit.

Bereits bei der Anfahrt der Gäste aus Deutschland führten deutsche Polizisten und österreichische Beamte der Schengenfahndung Kontrollen durch. Eine Schwerpunktkontrolle "Drogen" war am Ortsbeginn von Saalbach eingerichtet. Auch Beamte der Diensthundeinspektion St. Johann im Pongau waren mit ihren Vierbeinern im Einsatz.

Neben den Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz kam es außerdem zu einer Anzeige wegen Verdacht des Betruges, sechs Anzeigen wegen Diebstahls und zwei Anzeigen wegen Sachbeschädigung. Ein Besucher hatte eine illegale Waffe bei sich, zwei Personen fuhren unter Drogeneinfluss mit dem Auto und vier Personen unter Alkoholbeeinträchtigung.

Das Winterfestival der elektronischen Musik wurde von 11. bis 14. Dezember das 21. Mal veranstaltet. Laut örtlichem Tourismusverband haben rund 5.500 Musikfans die Technoveranstaltung besucht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten