Kuh Kuhglocke

In Obertauern

Rind stürzte über senkrechte Wand ab

Tier blieb mit zwei gebrochenen Vorderbeinen in Bachbett liegen.

Ein "Alpinunfall" besonderer Art hat sich am Sonntag in Obertauern (Bezirk St. Johann im Pongau) ereignet. Ein Rind ist über eine fast senkrechte Wand abgestürzt und mit zwei gebrochenen Vorderbeinen in einem Bachbett neben der Gottschalalmstraße liegen geblieben, berichtet die Landespolizeidirektion Salzburg.

Zwei ungarische Touristen fanden das bewegungsunfähige Rind am Sonntagabend und alarmierten die Einsatzkräfte. Der über Ohrmarken des Tieres eruierte Besitzer habe es dann von seinem Leiden "erlöst". Die Feuerwehr sorgte für den Abtransport des Kadavers.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten