Unglaublich: Brücke pfählte Auto

Verliert Fahrer Bein?

Unglaublich: Brücke pfählte Auto

Unglaublicher Crash in Skigebiet. Gastronom (26) in Lebensgefahr.

Der „Schirmbar-Daniel“ aus Bramberg (Bezirk Zell am See) ist in dem Salzburger Ski-Gebiet der Wildkogelarena bekannt wie ein bunter Hund. Seine Après-Ski-Partys im Ortszentrum bei der Smaragdbahn sind legendär. Doch jetzt bangt ganz Bramberg um das Leben des fröhlichen Salzburgers.

Obwohl er in der Nacht auf Montag etwas zu viel getankt hatte, setzte sich der Party-Macher nach einer berauschenden Ski-Sause gegen 1.30 Uhr hinter das Steuer seines Wagens und fuhr los. Auf der schneeglatten Fahrbahn und vermutlich mit zu hoher Geschwindigkeit verlor der 26-Jährige auf der Gerlos­straße (B 165) dann die Kontrolle, geriet ins Schleudern und prallte mit vollem Karacho gegen ein Brückengeländer.

Durchbohrt
Der Aufprall war so heftig, dass der Pkw regelgerecht gepfählt wurde. Das Brückengeländer bohrte sich quer über Beifahrer- und Fahrersitz, ragte eineinhalb Meter aus der Fahrerseite heraus.

Aus Pkw geschleudert. Daniel S. wurde aus dem Vehikel geschleudert und blieb lebensgefährlich verletzt unter der Brücke liegen. Sein Glück war, dass eine holländische Urlauberfamilie zufällig an der Unfallstelle vorbeikam, das gepfählte Auto erblickte und die Feuerwehr rief.

Knochen-Job
„Als ich das Auto gesehen habe, habe ich nur gedacht: In Gottes Namen, was ist da los“, sagte Andreas Hofer, der Kommandant der Bramberger Feuerwehr zu ÖSTERREICH. Sein Löschzug war als Erster im Gemeindegebiet von Neukirchen am Großvenediger (Bez. Zell am See) eingetroffen. „Es war kein Einsatz wie jeder andere für uns, weil wir den Verunfallten alle gut kennen“, schauderte es den erfahrenen Feuerwehr-Chef Hofer: „Wir hoffen, Daniel packt das.“

Der 26-Jährige erlitt bei dem Crash einen offenen Oberschenkelbruch, liegt im Krankenhaus Zell am See. Die Ärzte kämpfen um sein Leben. Ein Bluttest ergab 1,88 Promille.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten