Schock-Video: Jetzt nicht mehr auf Facebook abrufbar

4,5 Millionen Klicks

Schock-Video: Jetzt nicht mehr auf Facebook abrufbar

Usern zuvor ausgerichtet, das Video verstoße nicht gegen Gemeinschaftsstandards.

Ein seit dem Wochenende auf Facebook zigtausendfach geteiltes Gewaltvideo, auf dem zu sehen ist, wie eine 15-Jährige in Wien-Donaustadt von mehreren Jugendlichen verprügelt wird, ist seit Dienstagabend nicht mehr abrufbar, berichtete die "Zeit im Bild" des ORF. Das Video war in dem Sozialen Netzwerk bis zum Nachmittag mehr als viereinhalb Millionen Mal angesehen worden.

Usern, die das Video wegen Verherrlichung von Gewalt meldeten, war von Facebook zuvor ausgerichtet worden, dass es geprüft worden sei. Facebook habe dabei "festgestellt, dass es nicht gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstößt". Auch die in dem Fall zuständige Staatsanwaltschaft St. Pölten nahm mit dem US-Unternehmen Kontakt auf. "Wir wollen erreichen, dass das Video von Facebook aus dem Netz genommen wird", hatte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft zur APA gesagt.

Das Video vom Gewalt-Exzess:

Video zum Thema: Mädchen (15) in Wien ins Spital geprügelt
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten