Schulbus überschlug sich in Oberösterreich

Unfall

Schulbus überschlug sich in Oberösterreich

Das Fahrzeug war über eine Böschung gerutscht. Alkotest negativ.

Ein Schulbus hat sich Donnerstagnachmittag in Feldkirchen an der Donau (Bezirk Urfahr-Umgebung) überschlagen. Bei dem Unfall wurde nach ersten Informationen ein Kind durch den Sicherheitsgurt am Hals leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Gegen 14.00 Uhr wollte der 57-jährige Lenker des Kleinbusses, der mit vier Kindern besetzt war, an einem entgegenkommenden Lkw vorbeifahren. Dabei geriet er zu weit nach rechts und rutschte über eine Böschung. Der Bus überschlug sich und kam schließlich wieder auf den Rädern zu stehen. Alkotests bei beiden Lenkern verliefen negativ.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten