Schwerer Unfall mit Totem im Weinviertel

Im Wrack gestorben

Schwerer Unfall mit Totem im Weinviertel

Fußgänger wurde von Auto erfasst und schwer verletzt, der Lenker starb.

Ein Verkehrsunfall im Weinviertel hat am Mittwoch für einen Autolenker tödlich geendet. In Streifing bei Kreuzstetten (Bezirk Mistelbach) war kurz vor 9.00 Uhr in der Nähe des Friedhofs ein etwa 50-jähriger Mann aus noch unbekannter Ursache mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und in einem Straßengraben gelandet. Er wurde im Wrack eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften geborgen werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Am Korneuburger Hauptplatz wurde am Vormittag ein Fußgänger von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Der etwa 45-jährige Mann wurde noch an Ort und Stelle von den Einsatzkräften wiederbelebt und mit dem Notarzthubschrauber ins Lorenz-Böhler-Spital nach Wien geflogen. Über den Unfallhergang war vorerst nichts bekannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten