Sex-Attacke und Überfall auf Pensionistin

Schwarzafrikaner gesucht

Sex-Attacke und Überfall auf Pensionistin

Teilen

Pinzgauerin unsittlich berührt und ihr die Handtasche entrissen.

Eine Pensionistin ist Opfer eines Raubüberfalls in Zell am See (Pinzgau) geworden. Ein Unbekannter hat sie in der Porsche-Allee unsittlich berührt und ihr anschließend die Handtasche entrissen. Der Vorfall, bei dem die 62-Jährige unverletzt blieb, ereignete sich am 2. Oktober um 21.23 Uhr. Weil jetzt eine detaillierte Täterbeschreibung vorliegt, bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise.

Bei dem Räuber handelt es sich laut dem Opfer um einen Schwarzafrikaner im Alter zwischen 30 und 40 Jahren. Er hatte kurzes, gekraustes Haar und trug eine schwarze Lederjacke, die an den Schultern schwarze Fäden oder Streifen und silberfärbige Knöpfe aufwies. Der Mann sprach gutes Deutsch. Die Polizei fahndet nach dem Täter und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 059133 5170-100 entgegen. In der Handtasche der Frau befand sich ein Bargeldbetrag von unter 100 Euro.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo