Society trauert um Top-Managerin

Chronik

Society trauert um Top-Managerin

Artikel teilen

Die vierfache Mutter und erfolgreiche Managerin verunglückte beim Reiten tödlich.

Völlige Fassungslosigkeit in der feinen Wiener Gesellschaft: Die Chefin des Kursalons Hübner, Ingeborg Hübner-Neumann (47), starb nach einem Reitunfall. Die vierfache Mutter und Gattin des Novomatic-Chefs Harald Neumann erlag ihren schweren Verletzungen, die sie beim Sturz mit ihrem Pferd erlitten hatte.

Die Tragödie passierte auf der Reitanlage des Klubs Saint Patrick in Hetzmannsdorf. Ingeborg Hübner-Neumann setzte vor einem Hindernis zum Sprung an, als das Pferd scheute, stolperte und stürzte. Die Unternehmerin wurde unter ihrem Pferd begraben, erlitt schwerste innere Verletzungen. Nach einer Erstversorgung wurde sie sofort ins Wiener AKH ausgeflogen.

Im Kursalon Hübner und bei Novomatic reagierte man mit Entsetzen auf die schreckliche Nachricht vom Tod der beliebten Managerin. Der Aufsichtsratspräsident von Novomatic, Herbert Lugmayr, nach der Tragödie zu ÖSTERREICH: „Die Novomatic-Familie ist geschockt. Unser Mitgefühl gilt der Familie und allen Angehörigen.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo