Sonnenfinsternis 2015: Alle Fotos und Infos

Jahrhundert-Spektakel

Sonnenfinsternis 2015: Alle Fotos und Infos

Partielle Sonnenfinsternis: Wo man das Spektakel sehen kann.

Teleskope auf den Gehsteigen. Schaulustige auf den Häuserdächern. Ganze Schulklassen, die kurzerhand freibekommen haben. Mehr als zwei Stunden lang herrschte gestern in Österreich akutes Sonnenfinsternis-Fieber!

VIDEOS:

Bundespräsident mischte sich unter das Volk
Ab 9.27 Uhr starrte gestern das halbe Land Richtung Himmel. Dann begann sich nach und nach der Mond vor unseren Stern zu schieben. Bei so einem Spektakel hielt es selbst den Bundespräsidenten nicht mehr in der Hofburg

 

 

 

 

Selbst Star-Kicker Alaba unterbrach sein Training
Das fand nicht nur das Staatsoberhaupt, sondern auch das halbe Land. In Klagenfurt drängten sich 100 Sonnenfinsternis-Fans am Neuen Platz, in Graz lud die Uni zum „Sofi schauen“ auf den Mariahilfer Platz, in Wien kamen Hunderte zum Maria-Theresien-Platz zwischen Natur- und Kunsthistorischem Museum. „So ­etwas passiert nicht so häufig. Darum muss ich natürlich ­dabei sein“, sagt der 22-jährige Sebastian aus Wien.

In Salzburg nutzte die Pâtissière des Hotel Sacher Antonia Wieneroither ihre Pause, um in den Himmel zu schauen. In Bayern unterbrach Star-Kicker David Alaba für das Spektakel sogar sein Training.

Diashow: Die Sonnenfinsternis in Bildern

Die Sonnenfinsternis in Bildern

×

    Positiv ebenfalls: Der ­befürchtete Energie-Kollaps wegen des Ausfalls der ­Sonnen-Energie blieb ebenso aus, wie eine Zunahme von Augenleiden. Experten ­hatten ja bereits seit Tagen davor gewarnt, mit bloßem Auge in die Sonne zu blicken.

    Diashow: So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

    So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

    ×

      Jetzt heißt es warten: Bis zum nächsten Sonnen-Spektakel dauert es bis 2021.

      (mud)

      9 Dinge, die Sie zur Sonnenfinsternis wissen müssen >>>

      Auch Präsident Heinz Fischer schaute zu >>>

       19:57

      Zum Schluss noch einmal die besten Fotos der oe24-Leser

      Diashow So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      Sonnenfinsternis in Villach

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      Sonnenfinsternis in Lienz

      Sonnenfinsternis in Lienz

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      1 / 45

       18:54

      Auch die spanischen Stars des FC Bayern München ließen sich die Sonnenfinsternis nicht entgehen:

       18:50

       18:06

      Weil es wieder dunkel wird, herrscht kurz Aufregung in Wien. Gibt es eine zweite Sonnenfinsternis? Hat Chef-Tickerer Christian Prügger die Redaktion verlassen? Ja, hat er, aber keine Sorge, es wird nur Abend!

       17:26

      "Mad dogs and Englishmen go out in the midday sun"

      sonnenfinsternis.jpg © EPA

      Hier sehen Sie einen Hund mit einer Spezialsonnenbrille.

       16:47

      "Supermoon"

      Ein weiteres Himmelsphänomen ist für Freitagabend angekündigt. Der sogenannte Supermond ist zu sehen, wenn gleichzeitig Vollmond ist und der Mond die größte Annäherung an die Erde erreicht.

       16:11

      "Da kummt die Sun"

      Nach stundelanger Dunkelheit erstrahlt auch der oe24-Newsroom im gleißenden Sonnenlicht. Der Grund: Magister Roland "Sonnenstrahl" Daxenbichler wird in Kürze den Sonnenfinsternis-Liveticker übernehmen.

       15:36

      "Total Eclipse of the Heart"

      Bonnie Tyler (63) schaffte es dank Sonnenfinsternis unter die weltweit am häufigsten kommentierten Themen auf Twitter. Ihr Superhit "Total Eclipse of the Heart" besingt schließlich die "völlige Finsternis des Herzens".

       15:05

      Schäden können verzögert auftreten

      "Ernste Schäden manifestieren sich oft erst später, aber es gab keinen Ansturm im Krankenanstaltenverbund", sagt Christoph Mierau, Unternehmenssprecher des Krankenanstaltenverbundes (KAV). "Wien ist nicht blind."

       14:39

      Verletzte im Krankenhaus

      Die zahlreichen Warnungen im Vorfeld der partiellen Sonnenfinsternis dürften gefruchtet haben: Lediglich einige wenige Patienten suchten ein Krankenhaus auf, um ihre Augen nach dem Blick in die Sonne untersuchen zu lassen, ergab ein Rundruf bei Spitälern.

       12:55

      Stromnetz hat alles überstanden

      Angesagte Katastrophen finden nicht statt: Das österreichische Stromnetz hat die Sonnenfinsternis gut überstanden. Auch in Deutschland, wo die Verdunkelung des Himmels als Belastungstest für die Netze galt, gab es keine Probleme. Das, obwohl die Solarstrom-Produktion binnen kurzer Zeit eingebrochen und dann rasch wieder hochgefahren ist. Auf den Stromverbrauch wirkt sich "Sofi" kaum aus.

      Ob die Österreicher am Freitagvormittag häufiger das Licht eingeschaltet haben als an einem vergleichbaren Tag, kann nicht gemessen werden. "Wir haben maximal 60 bis 70 Prozent Abdunklung. Das ist deutlich heller als an einem trüben Tag", so E-Control-Vorstand Walter Boltz. Auch bei den Wiener Netzen hieß es, die Auswirkungen der Sonnenfinsternis auf den Stromverbrauch seien "vernachlässigbar", wie Unternehmenssprecher Patrick Reiterer sagte.

       12:30

      Totale Finsternis über den Färöer-Inseln

      Eine Wolkendecke hat im entscheidenden Augenblick die Sicht auf die Totale Sonnenfinsternis auf den Färöer-Inseln versperrt. Eine Viertelstunde später klarte es am Freitag plötzlich auf. Durch ihre Spezialbrillen konnten Tausende Urlauber in der Hauptstadt Torshavn die Sonne immerhin noch als leuchtend orangene Sichel bewundern. Enttäuscht waren die meisten der extra angereisten Touristen nicht.

      Video zum Thema Totale Sonnenfinsternis auf den Färöer-Inseln

      Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

       12:14

      Auch Bayern-Star Alaba schaute zu

      alaba.png

       11:56

      Nasa postet Foto:

      "Die Sonnenfinsternis wandert nun weiter nach Nord-Afrika, Europa und Nord-Asien", twittern die Experten.

       11:41

      Präsident Fischer schaute vom Heldenplatz zu

      Auch Bundespräsident Heinz Fischer hat die partielle Sonnenfinsternis beobachtet. Das Staatsoberhaupt verfolgte das Himmelsspektakel um 10.45 Uhr vom Wiener Heldenplatz aus.

      "Als Jugendlicher wollte ich gerne Astronomie studieren, die Weiten des Universums haben mich immer fasziniert und faszinieren mich heute noch", sagte Fischer. Der Präsident zeigte sich von der partiellen Sonnenfinsternis beeindruckt: "Ein tolles Erlebnis, das wir so schnell nicht wieder erleben werden."

       11:35

      Impressionen aus Budapest

      budapest.png

      (c) Reuters; Eine junge Dame beobachtet das Spektakel

       11:24

      Blick nach Wien: Hier ist das Schauspiel gleich vorbei

      wien_2.png

      Der Mond wandert links oben über die Sonne drüber. In ca 20 Minuten wird die Sonne wieder ganz sichtbar sein.

       11:18

      Das 1. Video der Sonnenfinsternis in Österreich:

      Video zum Thema Das ist die Sonnenfinsternis

      Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

       11:01

      Endspurt: Höhepunkt in Gänserndorf bald erreicht.

      gaenserndorf3.png

       10:48

      Die besten Fotos unserer Leser:

      Diashow So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      Sonnenfinsternis in Villach

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      Sonnenfinsternis in Lienz

      Sonnenfinsternis in Lienz

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

      1 / 45

       10:41

      Wien: Hier ist das Spektakel jetzt voll zu sehen

      Der Himmel verdunkelt sich. Enden wird das kosmische Schattenspiel im Westen um ca. 11.48 Uhr, in Wien um 11.58 Uhr.

      Hier der Blick auf die Sonne um 10:35 Uhr:

      wien.png © APA

       10:25

      Gänserndorf: Hier ist die Sonnenfinsternis schon fast bei der Hälfte:

      gaenserndorf.png

       10:22

      Was machen die Stromnetze?

      Die Sonnenfinsternis stellt Europas Stromnetzbetreiber vor große Herausforderungen, fallen doch beträchtliche Mengen an Photovoltaik-Erzeugung aus, die anderweitig ausgeglichen werden müssen. Besonders in Deutschland gilt die partielle Sonnenfinsternis als Stresstest für die Netze. In Österreich sieht sich der Netzbetreiber APG gut gerüstet.

       10:07

      Gänserndorf: So wandert jetzt der Mond über die Sonne

      oe24-Leser Christoph Gassner schickt uns dieses Foto:

      foto_2.png

       09:55

      Blick nach Hamburg - so schaut dort derzeit das Spektakel aus:

       09:46

      Das 1. Foto aus Österreich

      Christoph Gassner in Gänserndorf postete dieses Foto: Ganz rechts ist der schwarze Mond-Schatten zu sehen:

      foto1.jpg

       09:42

      So sieht die Finsternis gerade über Deutschland aus:

       09:27

      Jetzt geht es in Bregenz los

      Um 09:27 Uhr schiebt sich im Ländle der Mond vor die Sonne. Für Schaulustige stellt der ORF Vorarlberg in Dornbirn sein Dach zur Verfügung, auf den Pfänder haben die Vorarlberger Amateur Astronomen geladen, die zu diesem Zweck einige professionelle Teleskope aufgestellt haben. Auch die private Sternwarte des Hobby-Astronomen Manfred Böhler hat die Türen für Interessierte geöffnet.

       09:20

      Netzhaut in Gefahr

      Wichtig: Unbedingt auf einen Augenschutz achten! Im schlimmsten Fall kann die Netzhaut verbrennen - man erblindet.

       08:50

      Wie wird das Wetter?

      Die Wetterprognose verspricht im Großteil Österreichs gute Sicht, nur in Kärnten und der Südsteiermark könnten ein paar Wolken durchziehen. Bei der Finsternis wird der Mond die Sonnenscheibe zu maximal 63 Prozent bedecken. Zur Beobachtung benötigt man spezielle Schutzbrillen, eine Sonnenbrille reicht nicht.

       08:48

      Astronomen beziehen Stellung in Schottland

      In Newton Stewart bereiten sich Hobby-Astronomen vor:

      astronomen.jpg

       08:43

      Wien: Kindergärten ziehen Vorhänge zu

      Die Sonnenfinsternis sorgt für Aufregung in Wiener Kindergärten. "Wir werden die Vorhänge zuziehen und mit den Kindern nicht ins Freie gehen", so eine Pädagogin. Mann könne nicht gewährleisten, dass nicht das ein oder andere Kind doch direkt in die Sonne schaut, heißt es.

       08:05

      Wir bringen Licht ins Dunkel: Das passiert heute bei der Sonnenfinsternis

      sonnenfinsternis3.jpg © APA

       07:58

      Der Ablauf im Detail:

      sonnenfinsternis.jpg

       07:13

      Erster Verletzter: Eisbär attackiert tschechischen Sonnenfinsternis-Touristen

      Jakub Moravec aus Prag wurde von einem Eisbären in der Arktis brutal attackiert und verletzt. Er musste per Hubschrauber ins Spital von Spitzbergen geflogen werden. Moravec wurde von dem Polar-Tier in seinem Zelt überfallen. Der Tscheche wollte heute eigentlich die Sonnenfinsternis beobachten. In der Arktis gibt es eine fast 100-prozentige Bedeckung der Sonne.

      eisbaer.jpg © Reuters

      (c) Reuters: Jakub Moravec aus Prag

       07:00

      Totale Sonnenfinsternis auf den Färöern

      Dicke Regenwolken über den Färöer-Inseln haben am Donnerstag Tausende eigens zur Sonnenfinsternis angereiste Touristen nervös gemacht. Am Vortag des Naturphänomens regnete es in der Hauptstadt Torshavn in Strömen.

       06:39

      Die Sonne wird jedoch heute in Österreich nicht komplett verdunkelt sein. Man erwartet einen Grad von 65 Prozent. Wer eine totale Sonnenfinsternis sehen möchte, sollte auf die Färöer Inseln reisen.

       06:28

      Bricht Stromnetz zusammen?

      Wegen der Sonnenfinsternis wird in kurzer Zeit deutlich weniger Strom von Solaranlagen ins Netz gespeist. Experten gehen davon aus, dass die Leistung von 17.000 auf 8.000 MW sinkt. Die Netzbetreiber und Stromerzeuger müssen diese Lücke mit konventionellen Kraftwerken und Wasserstrom ausgleichen.

      Strom.jpg © APA/EPA

       06:18

      Die maximale Verfinsterung wird in Bregenz um etwa 10.36 Uhr erreicht sein, in Wien zehn Minuten später. Das Schauspiel endet dann ein paar Minuten vor 12.00 Uhr. Die Finsternis darf nur mit speziellen Schutzbrillen beobachtet werden, andernfalls drohen schwere und bleibende Augenschäden.

       06:05

      Was passiert heute?

      Bei der Finsternis wird der Mond die Sonnenscheibe zu maximal 63 Prozent bedecken. Zur Beobachtung benötigt man spezielle Schutzbrillen, eine Sonnenbrille reicht nicht. In Bregenz beginnt die Sonnenfinsternis bereits um ca. 9.27 Uhr, in Wien geht es um etwa 9.37 Uhr los.

      brille.jpg © apa

      (c) APA

       05:57

      Eine partielle Sonnenfinsternis ist heute, Freitag, Vormittag in Österreich zu sehen. Die Wetterprognose verspricht im Großteil Österreichs gute Sicht, nur in Kärnten und der Südsteiermark könnten ein paar Wolken durchziehen.

       03:55

      Super-Freitag: Sonnenfinsternis, Frühlingsbeginn, Supermond! Mit Sonnenschein und Temperaturen bis 17 Grad Celsius sowie einer partiellen Sonnenfinsternis am Vormittag startet am heutigen Freitag der Frühling - um genau 23.45 Uhr MEZ. Unser Zentralgestirn Sonne geht genau im Osten auf, steht mittags im Süden und geht exakt im Westen unter - Tag und Nacht sind gleich lang. Das wohl älteste deutsche Wort für Frühling ist die Bezeichnung Lenz (vom althochdeutschen "lenzo"). Dies bedeutet so viel wie "die Zeit, in der lange Tage sind" oder "die Zeit, in der die Tage länger werden". Bereits am 29. März, dem letzten Sonntag des Monats, steht eine weitere Umstellung an: Die Sommerzeit beginnt. Um 2.00 Uhr springen die Zeiger auf 3.00 Uhr.

       03:25

      Countdown: Nur mehr Stunden…

      Um 9:37 Uhr beginnt sich die Sonne in Wien zu verfinstern. Der Verdunklungsgrad erreicht in Österreich 70 Prozent, im Norden Schottlands sind es 98 Prozent. Die NASA erstellte eine Animation, wo und wann sich die große Sonnenfinsternis 2015 entfaltet.

       02:48

      Grüße aus dem All vor spektakulärem Tag auf der Erde: Die Raumfahrerin Sam Cristoforetti wünscht aus der International Space Station (ISS) nochmals eine “Gute Nacht” aus der Erdumlaufbahn, bevor über Teilen Europas zum Frühlingsbeginn eine der größten Sonnenfinsternisse seit Jahren stattfindet und Millionen begeistern wird.

       01:55

      Experten warnen vor selbstfabrizierten Schutzbrillen

      Wegen des Engpasses spezieller Schutzbrillen wird befürchtet, das viele Fans der heutigen Sonnenfinsternis mit unzureichendem Schutz durch selbst angefertigte Brillen oder Vorrichtungen in die zu 70 Prozent verdunkelte Sonne starren. Auch beim Fotografieren ist Schutz erforderlich, so Fachleute. Die deutsche “Bild” beschreibt den Fall von Tim Küsel, der als 18-Jähriger 1999 bei der großen Sonnenfinsternis keinen Schutz trug. “Alles war gleißend weiß, ich wusste, ich bin blind…”, erinnert er sich. Er verfügte danach nur über fünf Prozent der Sehkraft, heute sind es dank Spezialbrille wieder 80 Prozent.

       00:56

      Natur spielt verrückt während Sonnenfinsternis

      Deutlich wird der Einfluss des Naturphänomens in der Tierwelt: Nachtaktive Tiere wie Fledermäuse werden plötzlich aktiv, Vögel glauben ebenfalls, dass Nacht ist, und verstummen. In Mont-Saint-Michel in Frankreich wird durch die Stellung des Mondes eine Rekord-Springflut erwartet.

       00:21

      Das sind die Sonnenfinsternis-Jäger

      Eine Gruppe fanatischer Fans, die zu Sonnen-Finsternissen an jeden erdenklichen Ort der Erde reisen, haben sich Freitag auf den Färöer- und Svalbard-Inseln versammelt. Ein Mann erlebt seine 28. Sonnenfinsternis, er bezeichnete den Moment, wenn es finster wird, als “magisch”. Agnese Zalcmane aus Lettland wartet in Svalbard auf ihre vierte Sonnenfinsternis. “Es ist ein einmaliges Gefühl”, schwärmt sie.

       00:07

      Beste Chancen für Sicht auf totale Sonnenfinsternis haben Flugpassagiere

      Der 400 Kilometer breite Kernschatten der Sonnenfinsternis 2015, wo die Sonne ganz vom Mond verdeckt wird, zieht im nördlichen Atlantik von den Färöer-Insel über Spitzbergen hinweg. Dort steht die Sonne jedoch tief, Wolkendecken dürften das Spektakel für Touristen auf den Inseln und extra in die Zone gedampften Kreuzfahrtschiffen trüben. Die beste Sicht könnten Fluggäste haben, deren Flugrouten durch die Totalitätszone verlaufen.

       23:47

      Hype um Sonnenfinsternis: Pappbrillen um 329 Euro verkauft! Die Aufregung steigt und die Brillen zum Schutz vor der Sonne werden knapp. Hersteller hatten den Bedarf offenbar unterschätzt. Jetzt werden die begehrten Brillen im Internet zu Wucherpreisen von bis zu 329 Dollar verkauft.

       23:27

      Tourist wollte Sonnenfinsternis sehen: Von Polar-Bären attackiert

      Das lief nicht wie geplant: Der tschechische Urlauber Jakub Moravek reiste zum Bestaunen der Sonnenfinsternis auf die arktische Insel Svalbard vor der Norwegen-Küste. Doch wenn sich Freitag die Sonne hier total verfinstert, wird er im Ort Longyearbyen im Spital liegen. Der Mann wurde von bei einem Skitrip von einem Polarbären angefallen und am Arm, an der Brust und im Gesicht verletzt.

       23:05

      Wo findet die größte Verdunkelung bei der Sonnenfinsternis 2015 statt? Am längsten und intensivsten wird sich die Sonne östlich von Island für eine Dauer von 2 Minuten und 47 Sekunden verfinstern. Eine totale Sonnenfinsternis findet über den Färöer- und Svalbard-Inseln nordöstlich von Grönland statt. Viele Touristen sind wegen dem Spektakel auf die Färöern gereist, doch dickke Regenwolken sind angesagt für Freitag. In Österreich erreicht der Grad der Verdunkelung 70 Prozent. In Wien ist die größte Bedeckung der Sonne durch den Mondschatten um 10:45 Uhr zu beobachten.

       22:40

      Wetterprognose hält: Gutes Wetter für Sonnenfinsternis

      Die Wettervorhersage ist perfekt und ermöglicht nahezu ungetrübte Sicht auf die Sonnenfinsternis. Im ganzen Land wird es am Vormittag sonnig, so letzte Prognosen.

       22:25

      Industrie sieht Sonnenfinsternis als Test für deutsche Stromnetze

      Die partielle Sonnenfinsternis wird am Freitag nach Einschätzung des deutschen Industrieverbandes BDI zu einer harten Probe für das deutsche Stromnetz. Es werde sich zeigen, ob Netze und Kraftwerke auch in Extremsituationen mit der Energiewende zurechtkämen, erklärte der BDI am Donnerstag in Berlin.