80-Jährige von Auto überrollt und getötet

Drama in der Steiermark

80-Jährige von Auto überrollt und getötet

Abgestellter Pkw der Schwiegertochter machte sich vor Gasthaus selbstständig 

Eine 80-Jährige ist am Mittwoch in der Südweststeiermark von einem vor einem Gasthaus abgestellten Pkw überrollt worden. Wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Donnerstag mitteilte, verstarb die Pensionistin noch am Unfallort. Die Frau wollte das ins Rollen geratene Auto ihrer Schwiegertochter mit eigenen Kräften aufhalten und geriet dabei unter das Fahrzeug.
 
Die Seniorin aus dem Bezirk Deutschlandsberg wurde gegen Mittag von ihrer Schwiegertochter zu einem Gasthaus in St. Lorenzen in der Gemeinde Eibiswald gebracht. Nachdem die 57-Jährige aus Villach das Fahrzeug auf einem abschüssigen Parkplatz abgestellt hatte, geriet es vermutlich aufgrund eines Bedienungsfehlers der Schaltautomatik ins Rollen. Als die 80-Jährige das Auto aufhalten wollte, wurde sie von diesem überrollt und erlitt tödliche Verletzungen.
 
Das Rote Kreuz sowie ein Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 12 führten die Erstversorgung durch, die Pensionistin erlag jedoch noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Angehörigen werden vom Kriseninterventionsteam betreut.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten