Auf Stiege gelandet: 512,23 Euro Kosten

Steiermark

Auf Stiege gelandet: 512,23 Euro Kosten

 „Selbst verschuldet“ sagt die Feuerwehr und pocht auf Begleichung der Einsatzkosten.

Nach einem Besuch der Technischen Universität Graz nahm der einheimische Lenker den falschen Weg und landete auf einer Stiege an der Stremayrgasse. Die Berufsfeuerwehr musste ausrücken, um den kurios „geparkten“ VW Passat zu bergen. Ein „technischer Hilfseinsatz“, für den der Autolenker aber die Geldbörse zücken muss.
Die Bergung falsch geparkter Autos sei nicht im Sinne des Erfinders, meinen die Helfer und schicken dem Lenker eine Rechnung von exakt 512,23 Euro.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten