Balkonbrand fordert Verletzte: Rauchsäule über Graz

Mitten in Wohnsiedlung

Balkonbrand fordert Verletzte: Rauchsäule über Graz

Feuer hatte auch Fassade und Dach eines Mehrparteienhauses erfasst.

Bei einem Balkonbrand in einer Wohnsiedlung im westlichen Grazer Stadtbezirk Eggenberg sind am Freitag drei Menschen durch Rauchgase verletzt worden, wie die Grazer Berufsfeuerwehr mitteilte. Die Rauchsäule über dem Haus sei laut Feuerwehr weithin zu sehen gewesen. Der Brand wurde rasch gelöscht, die Ursache des Feuers soll von der Brandgruppe der Polizei ermittelt werden.

Mehrere Anrufer aus der betroffenen Wohnsiedlung sowie aus Wohnungen in der Umgebung hatten telefonisch einen ausgedehnten Zimmerbrand im dritten Obergeschoß des Mehrparteienhauses gemeldet. Da anzunehmen war, dass sich noch Personen in der Wohnung befinden, gingen die Feuerwehrleute sowohl über das Stiegenhaus als auch über eine Schiebeleiter von außen gegen die Flammen vor.

Das Feuer im Außenbereich der Dachterrasse sowie auf der Fassade und in Teilen der Dachkonstruktion war schnell unter Kontrolle, die Bewohner hatten sich selbst in Sicherheit gebracht. Für die umfangreichen Nachlösch- und Sicherungsarbeiten wurde noch eine Drehleiter zum Dach eingesetzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten