Rettung oberösterreich symbolbild

Unfall an Silvester

Böller explodiert im Gesicht: Steirer droht zu erblinden

Er soll eine Batterie mit Krachern (47 Schuss) angezündet haben. Dabei kippten die Kracher auf dem eisigen Boden um und ein Schuss traf den 45-Jährigen mitten im Gesicht und explodierte.

Weitendorf. Ein 45-jähriger Mann ist in der Silvesternacht in Weitendorf bei Wildon (Bezirk Leibnitz) durch einen Knallkörper schwer verletzt worden. Wie das Rote Kreuz Leibnitz auf Facebook mitteilte, explodierte der Knallkörper kurz nach Mitternacht im Gesicht des Mannes, der mit einer Frau und dem Sohn Silvester feierte.

Er soll eine Batterie mit Krachern (47 Schuss) angezündet haben. Dabei kippten die Kracher auf dem eisigen Boden um und ein Schuss traf den 45-Jährigen mitten im Gesicht und explodierte. 

Er wurde mit thermischen Verletzungen und einem totalen Sehverlust in die Augenklinik im Landeskrankenhaus Graz eingeliefert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten