polizei_nacht

Steiermark

Fußgängerin von Pkw erfasst - tot

69-Jährige wurde über Auto geschleudert und starb noch am Unfallort.

Eine 69-jährige Frau aus dem obersteirischen Bezirk Mürzzuschlag ist am Montagnachmittag beim Überqueren einer Straße von einem Pkw erfasst und getötet worden. Dies teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark. Ein Alkotest bei dem 40 Jahre alten Autofahrer verlief positiv.

Gegen 16.10 Uhr lenkte der 40-Jährige aus dem Bezirk Mürzzuschlag seinen Pkw auf der L102 von Veitsch kommend in Richtung Mitterdorf im Mürztal. Als die 69-jährige Pensionistin aus Veitsch zu Fuß beim Straßenkilometer 2,55 in Mitterdorf die Fahrbahn queren wollte, konnte der Lenker trotz Vollbremsung seinen Pkw nicht rechtzeitig anhalten. Die Frau wurde vom Auto erfasst und über das Fahrzeug geschleudert. Die Obersteirerin erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Pkw-lenker war alkoholisiert
Der Wagenlenker befand sich zum Zeitpunkt des Unfalles laut einem durchgeführtem Test in alkoholisiertem Zustand, so die Polizeiinspektion Krieglach. Er dürfte wegen fahrlässiger Tötung angezeigt werden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten