Graz: Feuerwehr kämpft gegen Großbrand

Steiermark

Graz: Feuerwehr kämpft gegen Großbrand

Bei Bauarbeiten fing eine Holzkonstruktion auf einem Flachdach Feuer.

Bei Arbeiten auf dem Dach eines sechsstöckigen Gebäudes in der Grabenstraße in Graz ging Dienstagnachmittag die Holzkonstruktion in Flammen auf.  Wahrscheinlich war Funkenflug bei Schneid- oder Flämmarbeiten im Zuge einer gerade laufenden thermischen Sanierung Auslöser des Brandes.

Das Feuer war unterhalb der mit Blech überzogenen hölzernen Dachkonstruktion ausgebrochen. Die Arbeiter hatten sich selbst in Sicherheit gebracht, die Wohnungen des obersten Stockwerks standen zu diesem Zeitpunkt leer.

Die Grazer Berufsfeuerwehr bekämpfte den Brand mit rund 30 Einsatzkräften. Wie ein Sprecher der Feuerwehr meinte, dürften sechs bis acht Wohnungen, die verraucht bzw. durch Löschwasser beschädigt worden sind, vorübergehend unbenutzbar sein. Verletzt wurde niemand.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten