feuerwehr_apa

200 Mann im Einsatz

Feuerwehren löschten zwei Großbrände in Tirol

Arbeitsreiche Nacht für die Feuerwehren in Tirol: Über 200 Leute waren bei zwei Großbränden in St. Johann und Hopfgarten im Einsatz.

Beide Brände konnten unter Kontrolle gebracht werden. Verletzte gab es keine, wie die Sicherheitsdirektion Tirol mitteilte.

Schneiderei und Sägewerk in Flammen
In St. Johann stand eine ehemalige Schneiderei in Flammen. 122 Feuerwehrleute mussten ausrücken, der Brand konnte in den frühen Morgenstunden gelöscht werden. Etwas schneller brachten die 88 Brandbekämpfer in Hopfgarten das Feuer in einem Sägewerk unter Kontrolle: Hier konnte schon gegen 23.30 Uhr "Brand aus" gemeldet werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten