Grazerin bei Handtaschenraub schwer verletzt

Vor eigenem Haus

Grazerin bei Handtaschenraub schwer verletzt

Eine 85-jährige Grazerin ist am Sonntag bei einem Handtaschenraub schwer verletzt worden.

Ein unbekannter Mann riss ihr direkt vor ihrem Haus die Tasche herunter. Die Pensionistin kam dabei zu Sturz, brach sich den Oberarm und erlitt eine Schädelprellung, hieß es seitens der Bundespolizeidirektion Graz am Montag.

Der Überfall ereignete sich gegen 9.55 Uhr in der Stenggstraße im Bezirk Mariatrost. Der als etwa 20 bis 30 Jahre alt beschriebene Täter hatte dunkles Haar und konnte mit der Handtasche flüchten. Die Höhe der Beute ist unbekannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten