Horror-Crash: Drama um 3 Arbeitskollegen

Nach Schicht von Zug gerammt

Horror-Crash: Drama um 3 Arbeitskollegen

Bei einem schweren Unfall wurden zwei Frauen (25, 27) lebensgefährlich verletzt.

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang wurde das Auto dreier Arbeiter Dienstagfrüh in Wollsdorf nahe St. Ruprecht an der Raab von einem Personenzug erfasst. Nach ihrer Schicht in einer Lederfabrik waren die drei Kollegen aus dem Bezirk Weiz gegen 6.00 Uhr am Heimweg. Als sie die Gleise der Zugstrecke zwischen Gleisdorf und Weiz überqueren wollten, näherte sich eine S-Bahn dem Übergang, der mit einer Lichtanlage geregelt wird.

© FF Gleisdorf

Wagen von Zug erfasst – Trio im Auto eingeklemmt

Der Lenker dürfte den Zug übersehen haben. Das Fahrzeug wurde im vorderen Bereich erfasst. Dabei wurden der 30-Jährige sowie die Beifahrerinnen (25 und 27) im Auto eingeklemmt und mussten von den Einsatzkräften aus dem Wrack geborgen werden. Die Frauen erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurden ins Spital nach Graz geflogen. Der 30-Jährige wurde schwer verletzt. Der Lokführer kam mit dem Schrecken davon.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten