Hund von Bürgermeisterin mit 70 Schrotkugeln getötet

"Emil" nach Tat in Bachbett geworfen

Hund von Bürgermeisterin mit 70 Schrotkugeln getötet

Artikel teilen

Der Pointer-Rüde wurde vom Täter mit einer Schrotflinte regelrecht hingerichtet.

Schwerer Schlag für die Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterin von Fischbach (Bez. Weiz) Silvia Karelly.

Die Politikerin hatte ihren Pointer-Rüden „Emil“ Montagabend kurz aus dem Haus gelassen. Als der Vierbeiner aber nicht zurückkam, machte sich die Familie auf die Suche – jedoch vergeblich.

Die ganze Story lesen Sie HIER mit oe24PLUS. Jetzt anmelden!
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo