Lenker bei Pkw-Unfall auf A2 im Wechselabschnitt getötet

Überschlag

Lenker bei Pkw-Unfall auf A2 im Wechselabschnitt getötet

Tödlich hat am Freitag in der Früh ein Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) im Wechselabschnitt Richtung Graz geendet.

Ein junger Mann kam mit seinem Pkw rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich an der Böschung mehrmals. Nachdem das Fahrzeug auf der Fahrbahn zu liegen kam, krachte ein nachkommende Kleintransporter frontal in das Wrack. Laut Polizei dürfte der Lenker des Pkw auf der Stelle tot gewesen sein.

Der junge Mann, es handelt sich vermutlich um den 24-jährigen Fahrzeughalter aus dem burgenländischen Bezirk Oberwart, war gegen 5.30 Uhr zwischen Schäffern und Pinggau (Bezirk Hartberg) unterwegs, als es zu dem Unglück kam. Während der Lenker unter anderem einen Genickbruch und Polytrauma erlitt, seien in dem nachkommenden Transporter vier Personen leicht verletzt worden, so ein Beamter zur APA. Die Ursache muss noch von einem Sachverständiger geklärt werden. Das Unfallopfer wurde noch nicht einwandfrei identifiziert.

Wie der ÖAMTC am Vormittag mitteilte, dürfte die Totalsperre der A2 in Richtung Graz voraussichtlich noch bis etwa 11.00 Uhr andauern. Verkehrsteilnehmer können bei Edlitz von der Autobahn abfahren und über die B54 bis nach Pinggau ausweichen, wo sie wieder auf die "Süd" auffahren können.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten