Rätselraten um schwer verletzten Radfahrer

In der Steiermark

Rätselraten um schwer verletzten Radfahrer

Ein 28-Jähriger wurde neben seinem Fahrrad liegend gefunden.

Ein schwer verletzter 28-jähriger Mann gibt der Polizei derzeit Rätsel auf. Er wurde in Burgfried (Steiermark) schwer verletzt neben seinem Fahrrad gefunden. Ein unbeteiligter Autolenker fand den 28-Jährigen und rief die Einsatzkräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte ins LKH Feldbach eingeliefert und stationär aufgenommen. Ob der 28-Jährige sein Fahrrad gelenkt oder nur geschoben hat, ist Gegenstand von Ermittlungen. Der Mann trug keinen Fahrradhelm.

Zeugen des Vorfalles (Sturz oder Unfall) werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Gnas, Tel. Nr.: 059 133/6123,  in Verbindung zu setzen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten