Steirische Kapelle steht wieder zum Verkauf

Zweiter Versuch

Steirische Kapelle steht wieder zum Verkauf

Die steirische Kapelle im Bezirk Feldbach steht erneut zum Verkauf frei. Der letzte Käufer hat sein Angebot zurück gezogen.

Der Käufer der Kapelle in Hof im oststeirischen Bezirk Feldbach, deren Versteigerung über das Internet-Aktionshaus E-Bay seit einigen Tagen für Aufmerksamkeit sorgt, hat sein Angebot wieder zurückgezogen. Stattdessen spendete er der Kapellengemeinschaft eine "Aufwandsentschädigung" von 300 Euro. Die Kapelle kann nun bis Samstag über E-Bay erneut ersteigert werden.

Hier können Sie mitsteigern

"Der Käufer hat bei der Besichtigung der Kapelle gesehen, dass einiges an Arbeit auf ihn zukommt, und daraufhin sein Angebot rückgängig gemacht", sagte Walter Leitgeb, der Obmann der Kapellengemeinschaft, am Dienstag. Die Online-Versteigerung wird daher wiederholt, diesmal allerdings mit einem Startpreis von nur einem Euro anstatt der bei der letzten Versteigerung festgesetzten 1.000 Euro.

So sieht das Schmuckstück aus

© APA

(c) APA

Das kleine Gotteshaus soll aufgrund einer demnächst erfolgenden Straßenverbreiterung abgerissen werden. Der genaue Abrisszeitpunkt der Kapelle wurde von der Baubezirksleitung noch nicht festgelegt. "Wir versuchen, die Kapelle trotzdem so schnell wie möglich zu verkaufen", so Leitgeb.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten