Weiter Tauziehen um eBay-Kapelle

ÖSTERREICH

Weiter Tauziehen um eBay-Kapelle

Einen endgültigen Käufer der eBay-Kapelle aus Hof gibt es noch nicht, dafür jede Menge „Kapellen-Touristen“.

So ein großes Interesse an einem kleinen Gotteshaus gab’s wohl noch nie. Seit der Leiter der Kapellengemeinschaft von Hof, Walter Leitgeb, auf die gloriose Idee kam, die Kirche – die einem Straßenbau weichen muss – im Internet zu versteigern. Wie ÖSTERREICH berichtete, gingen beide eBay-Auktion in die Hose:

Der erste Käufer trat vom Anbot zurück, der zweite war ein Internet-Betrüger. Jetzt melden sich jeden Tag neue willige Käufer, Dutzende Neugierige pilgern zu der eBay-Kapelle, drei Bieter haben konkrete Interessen: Zwei, die das Gebäude niederreißen und neu aufbauen wollen; der Niederösterreicher Arthur Kriscke will die Kapelle um 350.000 Euro Transportkosten nach NÖ bringen und vermarkten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten