rettung

Topfenpresse defekt

Steirischer Molkereiarbeiter starb bei Arbeitsunfall

Bei einem Arbeitsunfall in der Obersteirischen Molkerei in Knittelfeld ist Montagfrüh ein Käsergehilfe ums Leben gekommen.

Das Unglück war nach Angaben der Sicherheitsdirektion für Steiermark durch einen Hydraulikdefekt an der Topfenpresse ausgelöst worden. Der Unfall ereignete sich gegen 5.00 Uhr im obersteirischen Knittelfeld. Ein 44-jähriger Schlosser war gerade mit Wartungsarbeiten an der etwa 420 mal 140 Zentimeter großen Topfenpresse beschäftigt, als sich die Druckplatte plötzlich löste.

Ein 54-Jährige Käsergehilfe aus dem Bezirk Knittelfeld, der sich in diesem Augenblick über einen darunter liegenden Behälter beugte, wurde von der herabfallende Platte getroffen und tödlich verletzt. Ein Kriseninterventionsteam wurde an den Unfallort geschickt, um die Kollegen des Verunglückten zu betreuen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten