Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Verdächtiger festgenommen

Streit in Graz eskaliert: Mehrere Personen nach Schüssen verletzt

Eine Auseinandersetzung zwischen einem Trio geriet komplett aus den Fugen. Ein 31-Jähriger zückte die Waffe und verletzte dadurch auch unbeteiligte Personen.

Am Dienstagabend kam es gegen 18 Uhr in der Grazer Neuholdaugasse zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Als dieser eskalierte bedrohte ein 31-Jähriger zunächst einen 24-Jährigen und dessen vier Jahre jüngeren Bekannten mit einem Messer. Die beiden ergriffen daraufhin prompt die Flucht.

Sie kehrten aber wenig später wieder zum Ort der Auseinandersetzung zurück. Allerdings hatte der Angreifer dieselbe Idee. Er tauchte ebenfalls wieder auf. Dieses Mal aber in einem Auto und mit einer Waffe in der Hand. Beim Vorbeifahren gab er mehrere Schüsse aus dem offenen Fenster in Richtung des 24-Jährigen ab.

Vermutlich durch Projektilteile oder Splitter wurden insgesamt drei Personen unbestimmten Grades verletzt. Bei den Verletzten handelt es sich um den 20-Jährigen sowie um einen 22-Jährigen und eine 82-Jährige. Die beiden Letztgenannten dürften aber nichts mit dem Streit zu tun gehabt haben.

Der Schütze floh unterdessen wieder in seinem Pkw, konnte aber schnell angehalten und festgenommen werden. Bei der Fahnung waren unter anderem auch Beamte der Cobra beteiligt. Die beiden Tatwaffen, also das Messer und die Faustfeuerwaffe, hatte der Verdächtige zu dem Zeitpunkt nicht mehr. Er wurde in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Er wird derzeit vernommen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten