Stier erdruckte 56-jährigen Landwirt

Gmünd

Stier erdruckte 56-jährigen Landwirt

Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus transportiert.

Ein Landwirt ist am Montag gegen 9.00 Uhr beim Verladen eines rund 650 Kilogramm schweren Stieres bei einem landwirtschaftlichen Anwesen in St. Martin (Bezirk Gmünd) verletzt worden, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion. Der 56-Jährige hatte ein vom Laufstall zur Hinterseite des Hofes führendes Eisengatter geöffnet, um das Tier heraus und auf die Ladefläche eines Lkw zu treiben. Dabei drückte der Stier den Mann gegen das Gatter. Der 56-Jährige wurde mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Gmünd gebracht.

Chronik

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten