HC Strache

"Ich bin jeden Tag sauber"

Strache-Buch schon im Mai zum Ibiza-Jubiläum geplant

Ex-FPÖ-Chef Strache wendet sich in Video an die „freiheitliche Familie“. 

Am 17. Mai jährt sich die Veröffentlichung des Ibiza-Videos zum zweiten Mal – und rund um seinen „Schicksalstag“ will Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache einen Paukenschlag setzen. Wie ÖSTERREICH erfuhr, plant der nunmehrige Produzent von FFP2-Masken-Vlies die Veröffentlichung eines Buches. Dabei soll es sich um eine Biografie handeln.

"Ich bin jeden Tag sauber"

Wohin die Reise geht, hat Strache am Samstagabend in einem Facebook-Video klargemacht: Darin beteuert er, dass er nie korrupt gewesen sei („Ich bin jeden Tag sauber“), man habe ihn nur deshalb zu Fall gebracht, „weil ich nicht käuflich bin“. Gegen Strache wird ja u. a. wegen Untreue ermittelt, er bestreitet die Vorwürfe (es gilt die Unschuldsvermutung).

FPÖ-Familie. Inter­essant ist, dass sich Strache direkt an die „freiheitliche Familie“ wendet, vor deren ­Spaltung er mehrfach warnt. 

Aufschub bei Einvernahme von Strache-Bodyguard

Unterdessen wird die Einvernahme des Ex-Strache-Bodyguards wohl verschoben. Manche Wünsche kann man nicht ablehnen. Morgen Dienstag sollte O. R., ehemaliger Leibwächter von Heinz-Christian Strache, im Ibiza-U-Ausschuss aussagen. „Sollte“ – denn wahrscheinlich wird es nicht dazu kommen: Wie ÖSTERREICH bereits berichtete, bat die Justiz um einen Aufschub, weil R. in den Ermittlungen gegen seinen früheren Chef sehr gut kooperiert. Heute oder morgen wird der Ausschuss entscheiden, wahrscheinlich hört man auf die Justiz. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten