Strolz wählte heute als Erster

Chronik

Strolz wählte heute als Erster

Artikel teilen

NEOS hofft auf den Einzug in den Nationalrat.

Als erster der Spitzenkandidaten hat Matthias Strolz (NEOS) gewählt. Er war gemeinsam mit seiner Frau und seiner Schwiegermama im Gymnasium in der Anton-Krieger-Gasse im 23. Bezirk in Wien.

Erst rund ein Jahr alt sind die NEOS von Matthias Strolz; sie hoffen, gemeinsam mit dem LIF den Nationalrat zu erobern.

 "Unsere Bekanntheit ist im September explodiert", verwies Strolz auf eigene Umfragedaten, die dem Wahlbündnis mit dem Liberalen Forum (LIF) einen österreichweiten Bekanntheitswert von 71 Prozent zuschreiben. Insgesamt habe man 429.000 Menschen direkt erreicht, 60.000 Hausbesuche gemacht und sei mit Plakaten in 268 Gemeinden präsent. Stolz ist der NEOS-Spitzenkandidat auch auf die Spendensumme von rund 1,3 Mio. Euro. "Damit sind wir das erfolgreichste Crowdfunding-Projekt in der österreichischen Politik."

Hier wählt Matthias Strolz von den NEOS


 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo