Taxi

Wien-Leopoldstadt

Taxilenkerin biss Räuber in die Flucht

Der Mann bedrohte die 66-Jährige von hinten mit einem Messer.

Mit leichten Verletzungen kam Freitag gegen 20.00 Uhr eine Wiener Taxilenkerin bei einem Überfall davon. Sie biss den Täter in die Hand - dieser ergriff die Flucht.

 Der Mann hatte sich von Wien-Favoriten zum Mexikoplatz in der Leopoldstadt führen lassen. Am Ziel stellte die 66-jährige Lenkerin ihre Fahrpreis-Forderung. Daraufhin hielt ihr der Mann von hinten mit einer Hand den Mund zu und bedrohte sie mit einem Messer. Das Opfer biss heftig zu und ließ sich seitlich aus dem Auto fallen. Der Räuber lief davon. Die Fahndung blieb ergebnislos.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten