Tierhasser lockt Hunde mit Würstchen

Aufregung in Niederösterreich

Tierhasser lockt Hunde mit Würstchen

Ein Hundehasser treibt in Ebreichsdorf sein Unwesen.

Wieder sorgt ein Tierhasser für Aufregung. Im niederösterreichischem Ebreichsdorf soll ein Unbekannter mit präparierten Würstchen sein Unwesen treiben und dabei Hunde gezielt vergiften.

Gezielte Attacke
Wie die Polizei mitteilte, soll es dabei bereits drei Zwischenfälle auf das Grundstück einer Familie gegeben haben. Bei entsprechenden Vorfällen im Dezember und im Jänner ging man noch von einem fürchterlichen Zufall aus, inzwischen ist man sich aber sicher, dass es sich um absichtliche Vergiftungsversuche handle.

Beim ersten  Versuch hatte ein Hund nur mit Glück überlebt, nachdem er zuvor den präparierten Köder gefressen hatte. Bei den weiteren beiden Vorfällen, wurde der Köder gefunden, bevor der Hund das Gift zu sich nahm.

Bitte um Hinweise
Die Polizei ermittelt nun auf Hochtouren.  Die Beamten bitten um telefonische Hinweise unter 059 133 3305-100.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten