Tirol: PKW mit fünf Jugendlichen abgestürzt

Schwaz

Tirol: PKW mit fünf Jugendlichen abgestürzt

Teenager im Alter von 15 bis 16 Jahren schwer verletzt.

Bei einem Fahrzeugabsturz sind Samstagabend fünf Jugendliche im Zillertal in Tirol schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet der von einem 16-Jährigen gelenkte Wagen über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte, sich mehrmals überschlagend, rund 90 Meter über eine steile Böschung ab. Die fünf Insassen, alle im Alter von 15 und 16 Jahren, wurden dabei aus dem Pkw geschleudert. Sie wurden zum Teil mit Rettungshubschraubern in die Innsbrucker Klinik und das Krankenhaus Schwaz eingeliefert.

Wagen hatte keine Zulassung
Der 16-Jährige lenkte den nicht für den Verkehr zugelassenen Wagen gegen 19.30 Uhr auf einer Gemeindestraße in Hart im Zillertal (Bezirk Schwaz). Unterhalb der sogenannten "Hansletalm" in rund 1.450 Metern Höhe kam das Auto von der Fahrbahn ab.

Eine 15-Jährige wurde mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen, der Lenker mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwaz. Die restlichen Insassen, zwei Burschen und ein Mädchen, wurden ebenfalls in das Krankenhaus nach Schwaz eingeliefert. Im Einsatz standen sechs Rettungswagen, zwei Hubschrauber, Polizei, Bergrettung sowie die Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen und 35 Mann.
 

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten