PlanquadratNiL017.5

Polizei-Auto gerammt

Betrunkener übersah Einsatzfahrzeug

Teilen

23-jähriger Innsbrucker musste seinen Führerschein an Ort und Stelle abgeben.

Dümmer als die Polizei erlaubt! Ein Alko-Lenker aus Innsbruck hat in der Nacht auf Sonntag mit 1,5 Promille Alkohol im Blut einen nicht alltäglichen Unfall gebaut.

In Schlangenlinien unterwegs wechselte auf der Olympiastraße unvermittelt die Spur und prallte ausgerechnet in ein Polizei-Auto. Die Beamten und der Alko-Sünder blieben bei dem Crash zum Glück unverletzt.

Schein weg
Dem 23-jährigen Innsbrucker wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Zusätzlich wurde der junge Mann bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt und muss mit einer saftigen Strafe rechnen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo