Frau in Lienz von Bus erfasst und getötet

Am Schutzweg

Frau in Lienz von Bus erfasst und getötet

Die 79-jährige Osttirolerin wollte mit ihrem Fahrrad einen Schutzweg überqueren. Der Busfahrer konnte nicht mehr ausweichen.

Von einem Autobus ist am Sonntagabend eine 79-jährige Osttirolerin so schwer verletzt worden, dass sie nach ihrer Einlieferung im Krankenhaus starb. Die Frau hatte versucht, in Lienz mit ihrem Fahrrad einen Schutzweg zu überqueren.

Der 41-Jährige Busfahrer aus Richtung Kärnten in Richtung Felbertauern unterwegs. Die Pensionistin fuhr zunächst auf dem Gehsteig neben der Bundesstraße, ehe sie auf den Schutzweg lenkte. Dies sei für den Busfahrer so überraschend gekommen, dass er sein Fahrzeug nicht mehr anhalten konnte, berichtete die Polizei.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten