unfall_auto_sxc

Keiner verletzt

Geisterfahrer krachte in Pkw

Ein Geisterfahrer aus Deutschland hat am Samstag bei starkem Reiseverkehr einen Unfall auf der Tiroler Inntalautobahn (A12) verursacht.

Der 74-Jährige prallte gegen einen Schweizer Pkw. Alle Insassen blieben laut Auskunft der Polizei unverletzt.

Der Pensionist hatte um 11.05 Uhr im Gemeindegebiet Zams (Bezirk Landeck) in Richtung Imst auffahren wollen. Er verpasste jedoch die Auffahrt und fuhr in Fahrtrichtung Bregenz auf. In der Folge stieß er mit dem Pkw eines 40-Jährigen zusammen. Dieser hatte noch versucht auszuweichen. Der Deutsche und seine Ehefrau sowie der Schweizer, dessen Frau und die beiden minderjährigen Kinder kamen ohne Verletzungen davon. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Der Unfalllenker wurde wegen Verdachts der Gefährdung der körperlichen Sicherheit dem Bezirksgericht und der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten