Skifahrer bei Aufprall schwer verletzt

Imst

Skifahrer bei Aufprall schwer verletzt

21-jähriger Tiroler war im freien Skiraum unterwegs.

Zu einem schweren Skiunfall im freien Skiraum auf rund 2.600 Meter Meereshöhe ist es am Samstag in Obergurgl im Gemeindegebiet von Sölden (Bezirk Imst) in Tirol gekommen. Laut Polizei kam ein 21-jähriger Tiroler zu Sturz, prallte mit dem Kopf gegen einen Stein und zog sich dabei schwerste Verletzungen zu.

Der Skifahrer wurde von einem Notarzthubschrauber geborgen und in die Innsbrucker Klinik geflogen. Der Unfall ereignete sich gegen 11.25 Uhr. Wie die Exekutive mitteilte, dürfte der Mann von einem Stein stark abgebremst worden sein und in weiterer Folge das Gleichgewicht verloren haben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten