Studenten stürzen aus dem 3. Stock

Innsbruck

Studenten stürzen aus dem 3. Stock

Herabfallender riss Freund mit, als dieser ihn zu halten versuchte.

Zwei deutsche Studenten sind in der Nacht auf Dienstag aus einem Fenster einer Studenten-WG im dritten Stock eines Wohnhauses in Innsbruck gestürzt. Einer der beiden hatte die Beine aus dem Fenster baumeln lassen und fiel hinab. Als ihn sein Freund halten wollte, riss er ihn mit hinunter. Beide schlugen mit dem Kopf auf dem Gehsteig auf und befanden sich in kritischem Zustand, sagte Chefinspektor Ernst Kranebitter von der Polizei Innsbruck.

Beide wurden vorerst noch notoperiert und waren noch nicht in den Aufwachräumen der Klinik Innsbruck. "Die beiden 22-jährigen Männer befinden sich in kritischem Zustand", sagte Kranebitter. Sie hatten nach einer Uni-Klausur in einer 4er-WG in Innsbruck mit Freunden gefeiert. Insgesamt haben sich zehn Studenten in der Wohnung befunden. Kurz bevor sie in ein Lokal wechseln wollten, ereignete sich der Unfall um 1.25 Uhr.

"Niemand hat den genauen Tathergang beobachtet. Allerdings schrie einer der Verunglückten beim Sturz aus dem Fenster auf, woraufhin die anderen hinsahen und den Sturz sahen", sagte Kranebitter. Fremdverschulden werde ausgeschlossen. Einer der Verunglückten landete auf dem Gehsteig, der zweite lag teilweise auch auf der Straße. "Dieser ist zusätzlich auf der Bordsteinkante aufgeschlagen", sagte er.

Diashow: Fenstersturz in Innsbruck

Fenstersturz in Innsbruck

×

    VIDEO TOP GEKLICKT: Klimaanlage rettet Oma nach Fenstersturz

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten