Feuerwehr Deutschland

Zwei Feuerwehrleute verletzt

Wohnung in Tirol geriet in Vollbrand

Eine Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Landeck in Tirol ist in der Nacht auf Freitag in Vollbrand geraten.

Landeck. Eine Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Landeck in Tirol ist in der Nacht auf Freitag in Vollbrand geraten. Die 77-jährige Wohnungsbesitzerin wurde evakuiert und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Auch zwei Feuerwehrleute wurden leicht verletzt, berichtete der ORF Tirol.
 
Die Brandursache war vorerst unklar und Gegenstand von Ermittlungen. Die restlichen Hausbewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Die Feuerwehr Landeck war mit 61 Mann im Einsatz.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten