Tiroler brutal zusammengeschlagen

Schwer verletzt

Tiroler brutal zusammengeschlagen

Das Opfer wurde auf dem Nachhauseweg von zwei Tätern angegriffen.

Für einen 41-jährigen Tiroler hat am Samstag in den frühen Morgenstunden der Nachhauseweg in Telfs im Bezirk Innsbruck-Land mit schweren Kopfverletzungen geendet. Laut Polizei wurde der Mann von zumindest zwei Tätern brutal zusammengeschlagen und musste in die Innsbrucker Universitätsklinik eingeliefert werden.

Der Hintergrund für den Zwischenfall war zunächst unbekannt. Die Polizei ersuchte Zeugen, sich zu melden. Zu der Attacke kam es mitten im Ortszentrum von Telfs bei einem Durchgang am Rathausplatz.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten