Unfall sorgt für Mega-Stau auf der A22

Chaos im Frühverkehr

Unfall sorgt für Mega-Stau auf der A22

Autofahrer müssen mit einer Stunde Zeitverlust rechnen.

Nichts geht mehr auf der A22.  Nach einem Unfall zwischen Korneuburg Ost und Strebersdorf ist Richtung Wien der linke Fahrstreifen gesperrt, es bildete sich umgehend ein langer Stau.
 
Laut ÖAMTC müssen Autofahrer mit einer Stunde Zeitverlust rechnen. Der Stau reicht mittlerweile rund 8 Kilometer zurück. Die Einsatzkräfte sind vor Ort. Wie lange der Unfallbereich noch gesperrt bleibt, ist bisher nicht klar.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten