Toni Vastic

Schutzengel

Vastic-Sohn überlebt Unfall

Er hatte Riesenglück - das ÖFB-Talent blieb unverletzt.

Nachwuchskicker Toni Vastic hatte tausend Schutzengel. Bei einem schweren Autounfall in England kam der 17-jährige Sohn von Ex-Nationalspieler Ivica Vastic mit dem Schrecken davon.

Vastic, der derzeit für den Klub Blackburn Rovers spielt, war gemeinsam mit seinem Klubkollegen James Knowles am Weg vom Training nach Hause. „James ist gefahren. Wir waren mit ungefähr 70 km/h unterwegs. Es war eisig und wurde gerade dunkel“, erzählt Toni.

Beim Versuch, Passanten auszuweichen, krachte der Wagen in eine Mauer. Obwohl Vastic nicht angeschnallt war, blieb er unverletzt. „Ich konnte meinen Kopf noch mit den Händen schützen.“ Sein Kollege trug einen Cut davon.

Schock
Vater Ivica Vastic über den Crash: „Ich war schockiert, als ich davon hörte.“ Toni gelobte, sich ab sofort immer anzuschnallen: „Es war knapp. Ich habe daraus gelernt.“



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten