Vier Osterfeuer außer Kontrolle geraten

Kärnten

Vier Osterfeuer außer Kontrolle geraten

26 Osterfeuer wurden von Unbekannten schon vorzeitig entzündet.

Zu vier Einsätzen wegen außer Kontrolle geratenen Osterfeuern sind die Kärntner Feuerwehren in der Nacht auf Ostersonntag ausgerückt. Das teilte die Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ) am Sonntag in einer Aussendung mit. So breitete sich eines der Feuer in Radenthein (Bezirk Spittal) über eine steile Wiese aus - zwei Wehren brachten den Brand rasch unter Kontrolle.

Unbekannte Zündler
Sorgen bereiteten den Kärntner Feuerwehren aber bereits vor dem Karsamstag unbekannte Zündler. Insgesamt wurden seit Donnerstag 26 Osterfeuer vorzeitig entzündet - 19-mal mussten deshalb die Einsatzkräfte ausrücken. Insgesamt wurden in Kärnten rund 2.000 Osterfeuer angemeldet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten