rasenmaehen

Großfahndung

18-Jährige beim Rasenmähen begrapscht

Ein Unbekannter forderte das Mädchen zu sexuellen Handlungen auf.

Ein Unbekannter hat am Dienstag in Koblach (Bezirk Feldkirch) eine 18-Jährige sexuell belästigt. Die junge Frau mähte in einer Schrebergartenanlage den Rasen, als ihr plötzlich von hinten ein etwa 35-jähriger Mann an die Schulter griff und sie zu sexuellen Handlungen aufforderte. Da die junge Frau aber nur wortlos zu ihrem Handy griff um Hilfe zu holen, flüchtete der Mann zunächst zu Fuß und anschließend mit einem Fahrrad. Die 18-Jährige blieb unverletzt.

Cobra-Einsatz
In einer groß angelegten Sofortfahndung kamen elf Patrouillen der Polizei sowie zwei der Cobra zum Einsatz. Auch mit einem Hubschrauber und der Diensthundestreife wurde nach dem Täter gesucht, der aber dennoch entkommen konnte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten