78-Jährige auf Schutzweg angefahren - tot

Unfall

78-Jährige auf Schutzweg angefahren - tot

Die Frau wurde vom Pkw eines 77-Jährigen frontal erfasst. Sie starb wenige Tage nach dem Unfall

Eine 78-jährige Frau ist am Donnerstagabend in Dornbirn auf einem Zebrastreifen von einem Pkw niedergefahren worden. Sie erlag bereits am Freitag ihren schweren Kopfverletzungen, wie die Polizei erst jetzt bekannt gab. Sie wurde zunächst ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert und anschließend nach Feldkirch überstellt.
 
Die Frau wollte kurz vor 18.00 Uhr die Haselstauderstraße (L3) überqueren. Als sie sich auf dem Schutzweg befand, wurde sie vom Wagen eines 77-jährigen Autolenkers frontal erfasst, der die 78-Jährige offenbar nicht oder zu spät wahrgenommen hatte. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls um Kontaktaufnahme mit der Polizeiinspektion Dornbirn (Tel.: 059133-8140).

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten