Fahndung nach bewaffneten Räubern erfolgreich

Trafik mit Pistole überfallen

Fahndung nach bewaffneten Räubern erfolgreich

Flüchteten mit Beute in unbekannter Höhe - Videoüberwachungsbilder gaben entscheidenden Hinweis.

Bregenz. Zwei junge Männer im Alter von 18 und 20 Jahren haben am Mittwochnachmittag in Hörbranz (Bez. Bregenz) einen Überfall auf eine Trafik verübt. Einer der beiden trug eine Waffe bei sich, die sich später als Schreckschusspistole herausstellte. Sie raubten Geld in unbekannter Höhe und flüchteten mit einem Motocross-Moped, wurden aber rasch nach der Tat gefasst. Verletzt wurde niemand, so die Polizei.
 
Unmittelbar nach dem Überfall gegen 16.30 Uhr wurde eine Alarmfahndung ausgelöst, die zunächst ohne Erfolg blieb. Bilder einer Videoüberwachungskamera lieferten jedoch konkrete Hinweise zu einem möglichen Tatverdächtigen. Die weiteren Ermittlungen führten die Polizei innerhalb kurzer Zeit zu den beiden jungen Männern, bei denen das erbeutete Geld, die Schreckschusspistole sowie das Motocross-Moped sichergestellt wurden. Sie wurden festgenommen, nach Abschluss der Erhebungen werden sie in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten