kettensäge

Vorarlberg

Forstunfall: Mann lebensbedrohlich verletzt

Umkippender Baumstamm traf 42-Jährigen am Kopf

Ein 42-jähriger Mann ist am Dienstag bei Holzarbeiten im Gemeindegebiet von Nenzing (Bezirk Bludenz) lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann aus Dalaas (Bezirk Bludenz) wurde von einem umkippenden Baumstamm am Kopf getroffen. Er musste an Ort und Stelle reanimiert werden. Nach einer schwierigen Bergung aus dem bewaldeten Gelände durch die Bergrettung wurde der Schwerverletzte per Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert, informierte die Vorarlberger Polizei.

Zu dem Unfall kam es, als der 42-Jährige eine Esche fällen wollte. Der Mann hatte bereits eine Kerbe eingesägt, die die Fallrichtung bestimmen sollte. Als er auf der gegenüberliegenden Seite des Stamms mit den Sägearbeiten begann, entstand im Stamm ein etwa drei Meter langer Längsriss. Er brach in etwa drei Metern Höhe ab und kippte zur Seite. Der Stamm prallte in der Folge gegen Oberkörper und Kopf des 42-Jährigen. Ein Arbeitskollege des Mannes leistete Erste Hilfe, bis die Helfer eintrafen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten